SILICUT – Titan-Aluminiumnitrid und Silizium

rivestimento-Silicut

Besonders harte und hochbeständige Beschichtung für Prozesse mit hoher Wärmeentwicklung

Silicut ist eine nanostrukturierte Beschichtung, die durch Einbringen von Nanokristallen aus Titan- und Aluminiumnitriden in eine Matrix aus Siliziumnitrid erhalten wird.

Die Matrix bildet einen sehr dünnen Film um die AlTiN-Nanokristalle, wirkt als starke Grenzfläche und verleiht der Schicht eine für Verbundwerkstoffe typische Struktur.

Der hohe Aluminiumanteil in der Schicht ermöglicht die Bildung einer effektiven Wärmedämmung bis über 1100 °C.

.

Das Silizium, das in verschiedenen Prozentsätzen in der Schicht vorhanden ist, führt zur Bildung einer keramischen Beschichtung von hoher Härte, niedrigem Reibungskoeffizienten und sehr hoher Abriebfestigkeit. Bei den mit Silikut beschichtete Werkzeuge wird eine ausgezeichnete Schneidfähigkeit über lange Zeit aufrechterhalten.


Anwendungsbereiche für die Silicut-Beschichtung



HARTMETALLWERKZEUGE FÜR DIE ZERSPANUNG

Silicut wurde für die Anwendung an Hochleistungs-Zerspanungswerkzeugen aus Hartmetall und Stahl entwickelt, die in der Hochgeschwindigkeitsbearbeitung, auch trocken, sowie für gehärtete Materialien bis 54-56 HRC eingesetzt werden.

VERZAHNUNGSWERKZEUGE

Ideal für Hartmetall-Wälzfräser und Stabmesser für den Schnitt von Kegelrädern.

STANZWERKZEUGE ZUM TIEFZIEHEN UND VERFORMEN

Hohe Leistung bei Stahl- und Hartmetallstanzwerkzeugen zum Tiefziehen und Verformen von Eisenwerkstoffen.

Besonders harte und hochbeständige Beschichtung für Prozesse mit hoher Wärmeentwicklung

Silicut ist eine nanostrukturierte Beschichtung, die durch Einbringen von Nanokristallen aus Titan- und Aluminiumnitriden in eine Matrix aus Siliziumnitrid erhalten wird.

Die Matrix bildet einen sehr dünnen Film um die AlTiN-Nanokristalle, wirkt als starke Grenzfläche und verleiht der Schicht eine für Verbundwerkstoffe typische Struktur.

Der hohe Aluminiumanteil in der Schicht ermöglicht die Bildung einer effektiven Wärmedämmung bis über 1100 °C.

.

Das Silizium, das in verschiedenen Prozentsätzen in der Schicht vorhanden ist, führt zur Bildung einer keramischen Beschichtung von hoher Härte, niedrigem Reibungskoeffizienten und sehr hoher Abriebfestigkeit. Bei den mit Silikut beschichtete Werkzeuge wird eine ausgezeichnete Schneidfähigkeit über lange Zeit aufrechterhalten.


Anwendungsbereiche für die Silicut-Beschichtung



HARTMETALLWERKZEUGE FÜR DIE ZERSPANUNG

Silicut wurde für die Anwendung an Hochleistungs-Zerspanungswerkzeugen aus Hartmetall und Stahl entwickelt, die in der Hochgeschwindigkeitsbearbeitung, auch trocken, sowie für gehärtete Materialien bis 54-56 HRC eingesetzt werden.

VERZAHNUNGSWERKZEUGE

Ideal für Hartmetall-Wälzfräser und Stabmesser für den Schnitt von Kegelrädern.

STANZWERKZEUGE ZUM TIEFZIEHEN UND VERFORMEN

Hohe Leistung bei Stahl- und Hartmetallstanzwerkzeugen zum Tiefziehen und Verformen von Eisenwerkstoffen.

 

Beschichtung Blatt herunterladen

Laden Sie die Broschüre herunter

Technische Merkmale der Beschichtung

Farbe der Beschichtung Härte Elastizitäts-modul E Oxidations-temperatur Reibungs-koeffizient auf 100Cr6 Abscheidungs-temperatur Übliche Schichtdicke
Violett 3200 ± 50 HV 490 ± 10 GPa 1100°C 0,40 480°C 1-3 μm